CSENRUPLNL
Hauptseite

Ještěd (Jeschken) - Fernsehturm

Ještěd, Autor: Marek Šaroch

Isergebirge

Horni Hanychov 153
Liberec, 460 08

Telefon: +420 485 104 291
E-mail: recepce@jested.cz
Web: www.jested.cz, www.jestedliberec.cz

Das einmalige Bauwerk auf dem Gipfel des Ještěd ist zur Dominante der Stadt Liberec und der gesamten Region geworden.

Die Kabinenseilbahn auf Jested ist ausser Betrieb bis auf Weiteres.

Bereits 1876 wurde auf dem Ještěd der erste 5 m hohe Holzaussichtsturm gebaut, 1889 hat ihn ein weiterer hölzerner Aussichtsturm ersetzt, der jedoch 1902 wegen des schlechten Zustands abgerissen werden musste. Fünf Jahre später wurde auf dem Gipfel des Ještěd ein Berghotel gebaut, das vom Architekten Ernst Schäfer entworfen wurde. Das Hotel brannte jedoch 1963 aus.

In den Jahren 1966 - 1973 verlief der Bau des gegenwärtigen Fernsehsenders, der nach dem Projekt des Architekten Karel Hubáček gebaut wurde. Das Bauwerk wurde später mit dem Perret-Preis der Internationalen Architektenunion ausgezeichnet - Ještěd hat den Titel „Bauwerk des Jahrhunderts” erhalten.

Der Sender ist 94 m hoch.

Im Erdgeschoss ist eine frei zugängliche, gedeckte Aussichtsplattform, eine schöne Aussicht bieten auch das Restaurant und Café im oberen Stockwerk an. Die weiteren Stockwerke beherbergen ein Hotel.

Transport vom Stadtzentrum: Straßenbahn Nr. 3, Haltestelle Horní Hanychov

Anlage

Otevírací doba


Dienste: Parkplatz, Umkleideraum/Garderobe, Imbissstube, Imbissstube, Barrierenfreier Zugang

Photogalerie

Ještěd, Autor: Marek Šaroch

Ještěd

 
Ještěd, Autor: Marek Šaroch

Ještěd

 
noční pohled z Ještědu, Autor: Horský hotel Ještěd

noční pohled z Ještědu

 
Hotel Ještěd, Autor: Horský hotel Ještěd, www.jested.cz

Hotel Ještěd

 
 
 

Suche

Aktualitäten

18.2.2010 17:07
Warum Lomnice nad Popelkou besuchen?
10.11.2021 12:00
22.6.2021 13:27
11.6.2021 11:17
3.6.2021 10:44
25.5.2021 13:28
E-shop Českého ráje
 
 
Der Verband Böhmisches Paradies © 1992-2022  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info  |  RSS 2.0

Tento projekt je spolufinancován z Evropského fondu pro regionální rozvoj prostřednictvím Euroregionu NISA
load