CSENRUPLNL
Hauptseite

Schloss Lemberk

Zámek Lemberk, Autor: Čelikovský

Lausitzergebirge

Lvova 1
Jablonne v Podjestedi, 471 25

Telefon: +420 487 762 305
GSM: +420 723 944 322
E-mail: lemberk@npu.cz
Web: www.zamek-lemberk.cz

Lemberk war ursprünglich eine Wachtburg am Zittauer Handelsweg. Von der ursprünglichen Gestalt ist lediglich der walzenförmige Turm erhalten geblieben, die übrigen Teile wurden von Umbauten im Renaissance- und Barockstil verdeckt.

Das Schloss Lemberk entstand durch einen Umbau der mittelalterlichen Burg, auf der die Hl. Zdislava z Lemberka lebte. Die größte Aufmerksamkeit ziehen im Schloss die Kapelle, der Speisesaal mit seiner wertvollen Kassettendecke und den gemalten Erscheinungen aus Äsops Fabeln, das Obrigkeitsbüro mit dem Tresor von Beginn des 19. Jahrhunderts und die Schwarze Küche auf sich. Seit 2010 ist die Besichtigung um die Rüstkammer und die sog. Liebig-Zimmer bereichert, die an das Wohnen der bedeutenden Textilindustriellenfamilie auf dem heute unzugänglichen Schloss Nový Falkenburk Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts erinnern. Gelegentlich wird auch das Clam-Gallas-Appartement geöffnet, in dem die Besucher den Ablauf der Restauration und den Verlauf der Einrichtung der Zimmer mit historischem Mobiliar sehen können. In der Nähe des Schlosses befinden sich der Barockgarten und der sog. Zdislava-Brunnen.

1. Grundbesichtigungsrundgang

Auf diesem Rundgang wird den Besuchern die Geschichte des Schlosses vorgestellt. Er führt sie durch die original erhaltene Schloss-Pfingstkapelle, die Schwarze Küche, das Obrigkeitsbüro, den Fabelsaal mit der Kassettendecke im Renaissancestil sowie durch weitere Renaissance- und Barockräume. Beim ersten Besichtigungsrundgang wird der wesentliche Teil der repräsentativen Innenräume von Lemberk gezeigt.

Dauer der Besichtigung: 50 Minuten

2. Erweiterter Besichtigungsrundgang

Der erweiterte Rundgang ist im ersten Teil mit dem Grundrundgang identisch, er ist jedoch um eine Besichtigung der kleinen Schloss-Rüstkammer, der Liebieg-Zimmer und des sog. Zdislava-Gemachs aus dem 17. Jahrhundert erweitert.

Dauer der Besichtigung: 70 Minuten

Deutschsprachige Führungen nur nach vorhergehender Bestellung.

Anlage

Otevírací doba

April Sa - So 9:30 - 15:00
Mai - Juni Di - So 9:30 - 16:00
Juli - August Di - So 9:30 - 16:00
September Di - So 9:30 - 16:00
Oktober Sa - So 9:30 - 15:00

Vstupné

I.
Plné vstupné:170,00 CZK
Dětské vstupné:70,00 CZK pro děti do 17 let
Studentské vstupné:140,00 CZK
Seniorské vstupné:140,00 CZK pro osoby nad 65 let
II.
Plné vstupné:130,00 CZK
Dětské vstupné:50,00 CZK pro děti do 17 let
Studentské vstupné:100,00 CZK
Seniorské vstupné:100,00 CZK pro osoby nad 65 let
Plné vstupné:80,00 CZK
Dětské vstupné:30,00 CZK pro děti do 17 let
Studentské vstupné:60,00 CZK
Seniorské vstupné:60,00 CZK pro osoby nad 65 let
Plné vstupné:120,00 CZK
Dětské vstupné:50,00 CZK pro děti do 17 let
Studentské vstupné:100,00 CZK
Seniorské vstupné:100,00 CZK pro osoby nad 65 let

Fremdsprachiger Kommentar: Deutsch
Fremdsprachige Texte: Englisch, Deutsch, Polnisch, Russisch, Holländisch, Französisch
Dienste: Parkplatz, Busparkplatz, Abstellplätze für Räder, Umkleideraum/Garderobe, Imbissstube, Barrierenfreier Zugang

Veranstaltungen

Zusammenhängende Aufsätze

Podzimní toulky od Zdislaviny studánky směrem k zámku Lemberk, Autor: Radek Kudláček

 
 

Photogalerie

Lemberk - Zdislavina světnička

Lemberk - Zdislavina světnička

 
Zámek Lemberk, Autor: Milan Drahoňovský

Zámek Lemberk

 
Zámek Lemberk, Autor: Čelikovský

Zámek Lemberk

 
Zámek Lemberk, Autor: Čelikovský

Zámek Lemberk

 
Zámek Lemberk, Autor: Musil

Zámek Lemberk

 
 
 

Suche

Aktualitäten

18.2.2010 17:07
Warum Lomnice nad Popelkou besuchen?
10.11.2021 12:00
22.6.2021 13:27
11.6.2021 11:17
3.6.2021 10:44
25.5.2021 13:28

Výrobci

Kelterei Lažany, Getränkeherstellung
Moštovna Lažany, Autor: Moštovna Lažany, výroba nápojů, spol. s r.o.
Probieren Sie Säfte ohne Konservierungsmittel und andere chemische Zusätze.
Všichni výrobci
E-shop Českého ráje
 
 
Der Verband Böhmisches Paradies © 1992-2022  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info  |  RSS 2.0

Tento projekt je spolufinancován z Evropského fondu pro regionální rozvoj prostřednictvím Euroregionu NISA
load