CSENRUPLNL
Hauptseite

Holzglockenturm in Rovensko

Zvonice v Rovensku, Autor: Milan Drahoňovský

Bohmisches Paradies

Na Tyne 181
Rovensko pod Troskami, 512 63

GSM: +420 724 149 530, +420 606 882 057
Web: www.rovensko.cz

Der Holzglockenturm in Rovensko pod Troskami ist die größte Sehenswürdigkeit der Stadt. Er befindet sich vor der Kirche des heiligen Wenzels und stammt aus dem Jahr 1630.

Er steht auf der Stelle des ursprünglichen Glockenturms, der im Jahr 1619 während des Dreißigjährigen Kriegs verbrannte. Der heutige Glockenturm steht auf einem achtwändigen Fundament aus starken Holzbalken und Brettern. Unter einem Schindeldach sind drei Glocken aufgehängt, die dadurch einzigartig sind, dass sie im Stillstand mit dem Klöppel nach oben gewendet sind und durch Pedale in Bewegung gesetzt werden.

Die Glocken werden oft als Rebellglocken bezeichnet, da sie das Signal zum ersten Aufstand des Bauernvolks in dieser Region gegen die Unterdrückung seitens der Kirche und der Adeligen in der Zeit der gewalttätigen Rekatholisierung gaben.

Anlage

Otevírací doba

Mai - Juni Sa - So 11:00 - 14:30
Juli - August Di - So 10:00 - 15:00
September - September Sa - So 11:00 - 14:30

Vstupné

Plné vstupné:60,00 CZK
Dětské vstupné:30,00 CZK pro děti do 15 let
Seniorské vstupné:60,00 CZK
Plné vstupné:80,00 CZK
Dětské vstupné:40,00 CZK pro děti do 15 let
Seniorské vstupné:80,00 CZK
Plné vstupné:80,00 CZK
Dětské vstupné:40,00 CZK pro děti do 15 let
Seniorské vstupné:80,00 CZK

Fremdsprachige Texte: Englisch, Deutsch
Dienste: Parkplatz, Busparkplatz, Imbissstube, Imbissstube
Kirchliche Bauten: Sonstige

Photogalerie

Rovenské zvony

Rovenské zvony

 
Městské informační středisko Rovensko pod Troskami

Městské informační středisko Rovensko pod Troskami

 
 
 

Suche

Aktualitäten

18.2.2010 17:07
Warum Lomnice nad Popelkou besuchen?
10.11.2021 12:00
22.6.2021 13:27
11.6.2021 11:17
3.6.2021 10:44
25.5.2021 13:28
E-shop Českého ráje
 
 
Der Verband Böhmisches Paradies © 1992-2022  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info  |  RSS 2.0

Tento projekt je spolufinancován z Evropského fondu pro regionální rozvoj prostřednictvím Euroregionu NISA
load